12 Wochen Kayla Itsines Bikini Body (Training) Guide - Fazit und mein Vorher / Nachher Foto.

23.12.2014
Ich glaube es kaum: ICH HABE ES GESCHAFFT! Zwölf Wochen lang habe ich den Bikini Body Guide durchgezogen. Und ich bin ich zufrieden mit meinen Ergebnisse? JA! Hat sich das Geld also gelohnt? Definitiv JA!

Da bald das neue Jahr beginnt und bei vielen Mädels bestimmt "mehr Sport" und "abnehmen" und "Bikinifigur 2015" ganz oben auf der Liste der guten Vorsätze steht, möchte ich euch ein bisschen von meinen Erfahrungen, meinen Problemen und meiner Ergebnisse mit dem Bikini Body Guide von Kayla Itsines erzählen. Vor ca. acht Wochen (oha die Zeit verging ganz schön schnell) habe ich schon mal ein 4 Wochen Fazit gepostet. Dort könnt ihr vorbeischauen, wenn euch auch die Zwischenergebnisse interessieren.

>>>> Auf meinem Instagram Profil findet ihr auch ein Vorher / Nachher Foto: @missk_enroute

Das finde ich gut:

Der Bikini Body (Training) Guide kostet ca. 40 €. Für dieses Geld bekommt man aber auch einiges geboten. Der Plan enthält nun, nach dem ersten Update, knapp 190 Seiten. Auf diesen Seiten erklärt Kayla zum Beispiel warum ihr Training ist wie es ist, wie man am besten seine Fortschritte überwachen kann, wie man die Übungen richtig ausführt, wie viel Gewicht man nehmen sollte, wie man verschiedenes Equipment ersetzen kann und - natürlich - die 12 Wochen gefüllt mit Workouts. Man bekommt also wirklich viel für sein Geld.

Die Workouts selber finde ich sehr abwechslungsreich. Und sie sind anstrengend. Extrem anstrengend. Und ja, das finde ich gut. Wenn ich meine Zeit investiere, dann möchte ich auch, dass es Sinn macht und effektiv ist. Alle 2 Wochen wechseln sich die Workouts ab (es gibt also 6 verschiedene Workouts mit je 2 Zirkeln), dadurch wird es nicht langweilig und man merkt auch schnell Fortschritte im Bezug auf die eigene Kraft. Beim ersten Mal hat man vielleicht noch keine 15 Jump Squats ohne Pause geschafft, in der übernächsten Woche schafft man sie dann.

Außerdem dauern die Kraftworkouts immer nur ca. 30 Minuten. Das heißt die Ausrede "ich hab keine Zeit" zieht nicht. Wenn ich mal keine Lust hatte dachte ich mir oft "wenn du jetzt anfängst, bis du in 30 Minuten schon fertig". Und 30 Minuten sind nun wirklich nicht viel... . Die meisten Übungen sind relativ einfach durchzuführen. Es gab nur wenige Übungen, wo ich mir nicht sicher war, wie ich diese machen sollte. In diesem Fall habe ich dann hinten im BBG e-Book nachgeguckt und dann hatte sich auch diese Frage geklärt.

Kayla Itsines Fazit Review BBG Bikini Body Guide

Das finde ich nicht so gut:

Im BBG sind sehr viele Übungen, bei denen man springen muss. Generell ist das natürlich nicht schlimm, denn diese Springübungen sind sehr effektiv. Allerdings braucht man ab Woche 9 eine Bank oder sowas, wo man draufspringen kann. Da ich den Plan zu Hause gemacht habe, hatte ich soetwas nicht. Bzw. habe ich mich nicht getraut auf die Hantelbank zu springen, weil die Fläche relativ schmal ist. Ich habe dann zwei mal Stühle genommen. Beim 2. Mal habe ich mir beim Schwung holen an einer Armlehne die Hand gestoßen und leicht geprellt. Das habe ich als Warnung gesehen, die Stühle nicht weiter als Sportequipment zu missbrauchen. Danach bin ich dann also nirgendwo mehr draufgesprungen, sondern habe "Step Ups" oder Squat Jumps (Jump Squats? Ihr wisst schon was ich meine!) gemacht.

Vor allem in den letzten 4 Wochen, hatte ich öfter Probleme, dass ich noch Muskelkater hatte aber schon wieder trainieren musste. Daher habe ich die Workouts dann öfter getauscht. Aber leider beinhalten auch die "Arm Workouts" oft Elemente, in denen man die Beine ziemlich beansprucht. Oder die "Bein Workouts" beanspruchen die Arme. Aus diesem Grund konnte ich die Übungen manchmal nicht ganz nach Plan durchführen und habe z.B. die Spider Push Ups auf den Knien gemacht, da mir meine Arme noch zu sehr weh getan haben.

In den Wochen 5-8 finde ich den Trainingsplan für "Normalos" schon etwas heftig. Die Intensität selber steigt nicht so stark, aber die Anzahl der LISS Sessions in dem Plan steigt, wodurch man maximal 8 Trainingssessions pro Woche hat. Wenn man arbeitet und noch ein paar andere Verpflichtungen hat, finde ich das schon ziemlich viel, zumal die LISS Workouts ca. 45 Minuten dauern sollen.

Meine Ernährung & kleine "Pausen" während des Plans:

Wie ihr wisst, könnt ihr kein Fast Food in euch reinstopfen und dann erwarten, dass irgendein Trainingsplan euch trotzdem die Sommerfigur ermöglicht. Nein, nein, nein. Das klappt nicht. Trotzdem muss (und kann?!) man nicht 3 Monate komplett "clean" und gesund essen. Ich habe in den 3 Monaten vor allem an Wochenenden öfter mal mehr gegessen. Teilweise auch wirklich ungesund. Ich würde trotzdem sagen, dass ich meinen 80 / 20 Plan ganz gut verfolgt habe. 80 % clean und gesund, 20 % nicht ganz so clean und nicht ganz so gesund. Hätte ich mich mehr zusammengerissen, hätte ich vielleicht bessere Erfolge erzielt, aber das ist für mich ehrlich gesagt ziemlich utopisch. Und wie ihr seht, habe ich trotzdem gute Ergebnisse erzielt. Damit möchte ich euch auch zeigen, dass ihr euch nicht verrückt machen sollt, wenn ihr etwas mehr esst. Ihr werdet trotzdem gute Erfolge haben.

Wie schon gesagt, soll man in den Wochen 5-8 fast jeden Tag trainieren. Das habe ich nicht gemacht. Ich habe IMMER die 3 Kraftworkouts gemacht, aber oft nur 1-2 LISS Workouts. Ich konnte ich mich oft nicht richtig motivieren, weil ich auch den Sinn im Power Walken nicht gesehen habe. Ab Woche 8 bin ich allerdings 2 x in der Woche joggen gegangen und habe das Gefühl, dass sich meine Ergebnisse dadurch schon verbessert haben. Nun möchte ich aber noch sagen, dass Joggen nicht wirklich LISS ist. Beim Joggen bin ich schneller und auch länger unterwegs gewesen, als es der Plan vorgibt. Ich sage mal so: Worauf es im Endeffekt ankommt wenn man abnehmen möchte, ist das Kaloriendefizit. Und MEINER MEINUNG nach ist es egal, ob ich dann 4 x in der Woche 200 kcal beim LISS verbrennt, oder ob ich 2 x in der Woche 400 kcal beim Joggen verbrenne. Das sollte am besten jeder für sich selber entscheiden.

Mein Fazit:

Ich bin extrem froh, dass ich mir diesen Workout Guide gekauft habe - wirklich! Ich habe noch nie so effektiv & effizient trainiert. Ich habe noch nie so schnell Erfolge gesehen und ich hatte auch noch nie so gut trainierte Muskeln wie jetzt. Ich glaube, ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass ich momentan in meiner BIS JETZT besten Form bin. Allerdings ist da trotzdem noch viiieeel Luft nach oben. ;) Daher werde ich den BBG 1 auch im Januar wieder von vorne anfangen, bevor ich mir dann eventuell Mitte des Jahres den BBG 2 kaufe.

Nun noch zu den Fakten, die euch bestimmt am meisten interessieren:

Größe: 1.60 m (Na gut, eigentlich nur 1,59 m aber psshhhhh!)
Gewicht: -3 kg (von 63,5 kg auf 60,5 kg)
Beine: ca. - 4 cm (links: von 60,0 cm auf 57,0 cm; rechts: von 59,0 cm auf 56,0 cm)
Hüfte: - 3 cm (von 99,5 cm auf 96,5 cm)
Taille: -5 cm (von 74,0 cm auf 69,0 cm)
Bauch: -5 cm (von 95,0 cm auf 90,0 cm - Tschö Muffin Top!)
KFA: aktuell 21,5 %.

translation
I have finished the 12 week Bikini Body (Training) Guide by Kayla Itsines! O - M - G! I can't really believe it but I am so happy and proud that I actually went through with it. At times I hated the workouts. At times all I wanted to do was stuff my face with sweets. But then, whenever I looked into the mirror, I knew that what I am doing is working and that I need to keep doing that. Of course I slipped every now and then. I did not eat clean 100 % of the time and I also skipped quite a few LISS sessions. But it was ok! I am still proud with how far I've come in these 12 weeks. And I never skipped a resistance session and they were most important to me.

So, now some numbers for you guys:

Height: 1.60 m (that's about 5"3')
Weight: - 3 kg (6.6 lbs)
Legs: -1.2 inch
Hips: - 1.2 inch
Waist: -1.6 inch
Belly: -2.4 inch
BF: currently 21.5 %

Kommentare:

  1. Ich habe den Plan auch gemacht und mache jetzt seit einigen Wochen nur noch die Übungen aus den letzten zwei Wochen. Wird Zeit mit BBG2 zu kaufen

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
  2. Toller Bericht! ich habe den Plan bisher auch bis Woche vier durchgezogen, allerdings kam dann unser Amerikaurlaub dazwischen, jetzt bin ich gerade wieder in Woche zwei. Ich bin auch sehr begeistert davon, allerdings sind die Übungen gerade für die Arme echt tough ;-)
    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin schon beim ersten Tag gestorben, aber das lag auch dran, dass ich nicht auf sie gehört habe und untrainiert trainiert habe!! Mittlerweile ist der Hype auf Instagram auch ein bisschen still gelegt ... geht im Frühling bestimmt wieder los!
    Toll, dass du durchgehalten hast!

    wünsch dir schöne Feiertage,
    ♥ Vicky

    The Golden Bun

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich ja gut an.....mal sehen, ob ich es mir auch kaufen kann

    AntwortenLöschen
  5. Toller bericht. Wie hast du es geschafft dich jeden tag zu motivieren?

    AntwortenLöschen
  6. Hey :)

    Hast du immer zu Hause trainiert? weil man braucht ja doch manchmal Fitness-Utensilien? Ich bin aber in einem Fitnessstudio angemeldet, also wäre das kein Problem.
    Meinst du mit erste Runde, die ersten 4 Wochen? :) Hast du dich auch anders ernährt?

    Ja ich möchte gerne damit beginnen, habe aber auch Angst, dass ich vlt. inkonsequent werde und es nicht bis zum Ende durchziehe. Deshalb meine Motivationsfrage. :D

    Bussi, S.

    AntwortenLöschen
  7. Toller Bericht. Habe schon das PreTtraining durch und bin gerade in der 2. BBG- Woche.
    Aber wo ist denn dein Vorher-Nachher-Foto?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe dir auf deinem Blog geantwortet :) Viel Erfolg!!! :)

      Löschen
  8. Danke für deine Tipps :)

    Ich habe jetzt bald die erste woche hinter mir, die workouts waren extrem anstrengend aber ich fühle mich toll, die cardio einheiten entspannen richtig ich hoffe ich bleibe so moriviert :)

    Bussi
    S.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, sehr schöner Bericht. Ich hab mir den BBG jetzt auch gekauft, werde aber erst im März anfangen. Vorher steht bei mir anlässlich der Fastenzeit radikales Saftfasten an, da wird außer Spazierengehen nicht viel an Sport drin sein. Da fehlt einem dann einfach die nötige Energie. Bin schon gespannt, ob sich die Investition wirklich lohnt.

    AntwortenLöschen
  10. Hey, sind denn das auf der Seite von Kayla Itsines Australian Dollar oder US Dollar? Das macht schon ein wenig Unterschied bei der Währungsumrechnung.
    Danke :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meine es waren US Dollar. Aber 100 %ig sicher bin ich mir auch nicht... :)

      Löschen
  11. Hallo,

    ich habe den Guide auch und bin total motiviert ihn ab heute zu starten!
    Eine Frage hätte ich jedoch.. ist das okay wenn man die 12 Wochen (sprich 3 Monate) nicht AM STÜCK durchziehen kann, sondern zum beispiel eine Woche wegen einer Geschäftsreise 1-2 Wochen pausiert und dann einfach weiter macht? Sprich, ich bin bis Woche 8 gekommen und habe dann eine Woche Pause und dann mache ich die Woche darauf weiter mit Woche 9?
    Ist das ok oder eher kontraproduktiv, wenn ich mich trotzdem weiter gut und gesund ernähre?

    Danke schonmal :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabelle,

      meiner Meinung nach ist das kein Problem. Eventuell müsstest du die Gewichte beim Wiedereinstieg etwas reduzieren, aber das ist auch typabhängig. Im Endeffekt sollte man immer daran denken, dass es nach dem Programm ja auch weiter gehen muss. Und es wäre utopisch zu meinen, dass man nun bis zum Ende seines Lebens jede Woche x-mal Sport macht. Da werden immer mal wieder Wochen sein, in denen man keinen Sport macht. Und das schadet auch nicht. :)

      Löschen
  12. Danke für deine Antwort! :)
    Gut, bin nämlich derselben Meinung!
    Meinst du ich sollte nach der Pause eventuell eine Woche nochmal wiederholen bevor ich weitermache mit der nächsten?
    Und wie sah das bei dir mit den Gewichten aus? Hast du dich mit denen von Woche zu Woche immer gesteigert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich glaube nicht dass es nötig ist, dass du die Woche noch mal wiederholst. Ich würde einfach da weiter machen, wo du aufgehört hast :)

      Ich hab die Gewichte kaum gesteigert. Ich glaube erst ziemlicham Ende in der 9. Woche oder so. Ich hatte immer so viel Muskelkater davon, dass es auch nicht nötig war.

      Löschen
  13. Ist dieser Plan nicht auf deutscher Sprache erhältlich ?

    AntwortenLöschen
  14. Ich brauche dringend deine Hilfe!
    Habe mir gestern die Guides Von Kayla über PayPal gekauft. Habe eine Bestätigungsmail erhalten und sollte mir daraufhin ein Konto auf ihrer Seite erstellen. Dort sind meine Guides sichtbar, ich kann aber weder auf sie drauf klicken oder sie ausdrucken. Bekommt man noch eine extra Mail mit den Guides als PDF Datei? Habe nämlich noch keine erhalten und weiß nicht was ich machen soll:(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe das gleiche Problem wie du ..habe mir gestern den Guide über Kreditkarte bestellt und habe auch keine PDF Datei erhalten ..:/ kam bei dir in der zwischenzeit was ?

      Löschen
    2. Bei mir das Gleiche! Ich habe das Gefühl, dass sie das mit Absicht machen, damit man ihn nicht mehr so einfach weiter geben kann….total schade :(

      Löschen
    3. War bei mir dasselbe. Habe zwar einen Ausdruck hinbekommen, der ist aber irgendwie doppelt gedruckt, man kann ihn daher sehr schlecht lesen.

      Löschen
  15. Hallo ihr Lieben.
    Ich hatte es mir vor ein paar Wochen auch gekauft und bin dann dementsprechend in eine leichte Panik verfallen, als ich keine PDF bekommen habe. Daraufhin habe ich dem Kayla-Team in meinem "feinsten" Englisch geschrieben und gefragt.
    Sie sind grad dabei, das alles etwas anders zu gestalten. Und sind auch schon dabei, die Druckversion wieder einzuführen, das dauert aber noch etwas.

    Vielleicht machen sie das jetzt über den Account, damit wir gleich die eventuellen Updates bekommen können :)

    Liebe Grüße & viel Erfolg und Motivation an euch alle !
    Vielleicht besucht ihr mich ja mal bei Instagram. (blonde_losingweight)
    Da strampel ich mich gerade in der noch ersten Woche ab :D

    AntwortenLöschen
  16. Hallo, ich hab da eine Frage:) wie geht es nach den 3 Monaten weiter? Muss ich das Programm neu kaufen oder kann ich die Workouts einfach so weiterführen wie während den 3 Monaten?
    Vielen Dank schon mal :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Designed with ♥ by Nudge Media Design