Tagesausflug: Dolby Forest

14.09.2014
Seit Ewigkeiten war ich nicht mehr im Wald. Früher, als klein(er)es Kind, war ich dort öfter. Und ich mochte es nie besonders. Laufen? Im Wald? Ugh... Aber heute macht es mir Spaß. Wenn man sein Zimmer in einem Haus direkt an der Hauptstraße der Stadt hat, dann schätzt man es sehr, wenn man mal keine Sirenen oder Autos hört, sondern einfach mal: NICHTS! 

Nach ca. einer Stunde Autofahrt sind wir im "Dolby Forest" angekommen. Wir haben uns eine Route ausgesucht und sind losgelaufen. Natürlich haben wir es nicht geschafft den richtigen Weg zu finden, weil ich auf einen Trampelpfad abbiegen wollte. Dadurch haben wir dann eine Ehrenrunde gedreht und sind einmal im Kreis gelaufen. Nun ja, ein bisschen mehr Laufen schadet ja nicht ;) Nach ca. 2,5 Stunden hatten wir es dann aber geschafft und sind wieder beim Auto angekommen. Auf dem Weg haben wir sogar eine Schlange gesehen. Leider war sie so schnell weg, dass ich sie nicht fotografieren konnte. Danach haben wir außerdem noch einen Fuchs und ein Eichhörnchen gesehen. Der Tag war super und ich habe mir fest vorgenommen, mal wieder öfter in den Wald zu gehen oder Tagesausflüge zu machen. Es ist doch immer ein bisschen wie Urlaub.



Der Versuch eine kleine Raupe zu fotografieren.

1 Kommentar:

  1. Oh wow! Und das ist ein Wald in Deutschland? Nein, das glaube ich nicht. Wo ist das? Ich bin ein wenig verwirrt :P Aber baff, wie schön es da ist!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Designed with ♥ by Nudge Media Design