Some Random Pictures

29.09.2013

Auf den Bildern seht ihr einige Eindrücke aus meinem Leben in meiner neuen Heimat - York. Kann ich das hier so nennen? Ich glaube schon irgendwie. Es kommt mir nach nur 2 Wochen schon so normal vor hier zu wohnen. Mittlerweile verlaufe ich mich nicht mehr und kann sogar den kürzesten Weg zu bestimmten Läden in der Stadt nehmen. Nicht einfach irgendeinen, den ich zufällig mal genommen habe und einfach wieder ablaufe. Und wer sagt denn, dass man nur eine Heimat haben kann? Deutschland ist definitiv die permanenteste Heimat und DIE HEIMAT. Aber auch in Kalifornien fühle ich mich immer so schnell "zu Hause". Und hier ist es genauso.

Mein Teekonsum hat sich ziemlich erhöht seit dem ich hier bin. Das liegt aber nicht wirklich an England, sondern eher daran, dass man erstmal merkt wie mühselig es ist an Wasser zu kommen, wenn man kein Auto hat. Da ist es so viel einfacher sich einen Tee zu kochen, wenn man das Leitungswasser nicht einfach so trinken möchte.

Das Essen ist ja bekannterweise nicht so toll in England. Auf Fish and Chips trifft das definitiv zu. EINMAL und nie wieder. Die Pasties haben es mir dafür aber umso mehr angetan und so habe ich diese Woche schon zweimal eine gegessen. Die erste mit Lamm und Minze (Favorite!) und die zweite mit Hähnchen, Käse und Lauch. Davon werden in den nächsten 12 Monaten sicherlich noch einige mehr auf meinem Teller landen.

Um das Essen und das Feiern am Wochenende und in der Woche (jopp.....) etwas zu kompensieren (und weil es Spaß macht!), mache ich mittlerweile 3-4 Mal Sport in der Woche. Mit meinem Schwimmteam trainiere ich zweimal, einmal gehe ich zum Boxen und meistens schaffe ich es auch noch einmal joggen zu gehen. Da man hier auch alles fußläufig erreichen kann und mir sowieso nichts anderes übrig bleibt, habe ich aber auch ohne den Sport ziemlich viel Bewegung.

Ich bin froh, dass ich nach York gekommen bin. Schon in den zwei Wochen habe ich so viele nette Leute kennengelernt und viele lustige Stunden verbracht. In der nächsten Woche folgt dann noch mal ein ausführlicher Bericht mit einigen Fotos von York.

Kommentare:

  1. die Bilder sehen alle wirklich toll aus :)
    ich bin so neidisch auf dich, england ist ein wundervolles land :)
    <3

    AntwortenLöschen
  2. klingt super :) ja, mit dem englischen essen freunde ich mich auch gerade an bzw erkunde die verschiedenen supermärkte und die oder andere gesunde alternative. gar nicht so einfach, aber es wird ;) ich bin ja ein bisschen neidisch, dass du so viele sportangebote bei dir hast, das ist definitiv ein uni-vorteil! immerhin hab ich hier einen park direkt um die ecke, vllt fange ich dann endlich mal mit dem joggen an. so zum winter hin ist das ja perfektes timing ;)

    AntwortenLöschen
  3. Cool! :) Ich freue mich auf deinen Bericht. Aber soweit klingt das ja alles wirklich sehr toll! :) Und sehr schöne Fotos! :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Designed with ♥ by Nudge Media Design