Drei Blogs, mit denen du dir wunderbar die Zeit vertreiben kannst.

29.04.2013
Es gibt (wenige) Tage, da hat man nichts zu tun und kann ganz ohne schlechtes Gewissen die Zeit ein bisschen vertrödeln. Und es gibt Nächte, in denen kannst du einfach nicht schlafen, weil Vollmond ist. Oder weil der letzte Kaffee um 20 Uhr doch etwas zu viel war. Oder du einfach nicht müde bist. Und was machst du dann? Vielleicht lesen. Oder Fernsehen gucken. Oder zeichnen. ODER du liest dir Blogs durch.

Heute möchte ich euch drei meiner Lieblingsblogs vorstellen, auf die es mich immer mal wieder verschlägt, wenn sich in meinem Reader nichts tut. Deren Posts ich mir morgens nicht durchlese, sondern sie für abends aufhebe, wenn ich mehr Zeit für sie habe. Oder einen Kaffee zu viel getrunken habe.



Die meisten von euch kennen Vickys Blog sicherlich. Ihr Blog gehört zu meinen Lieblingsblogs, weil mir ihre Outfits immer so unglaublich gut gefallen und sie nicht so "over the top" sind und definitiv immer tragbar. Das ist für mich immer ein wichtiger Punkt. Dazu kommen auf ihrem Blog leckere Rezepte und ein paar Einblicke in ihre super schöne Wohnung: Perfekt!



Es gibt kaum bis wenige deutsche Fitnessblogs, die wirklich lesenswert sind. Der Blog von Beauty Runner ist es definitiv! Das liegt vielleicht gerade daran, dass es bei ihr nicht darum geht abzunehmen, sondern einfach um den Spaß am Laufen! Ich fand es unheimlich interessant über ihre Marathonvorbereitungen zu lesen. Und nicht nur einmal dachte ich mir (wenn ich gerade keine Lust hatte joggen zu gehen weil es regnete oder so) "Beauty Runner würde jetzt auch gehen." Und los ging's! Also: Motivation pur! Jeden Montag gibt es außerdem den "Flashback Food Monday", in dem es auch immer einige tolle Ideen für das Essen der kommenden Woche gibt.



Ganz zufällig bin ich mal auf den Blog "Skunkboy" gekommen. Ich war sofort total begeistert, weil ich einfach total auf ihre roten Haare stehe. Und ihre Kleider. Und ihre Kinder sind auch so süß. Klar, dass ihr Blog sofort in meinem Reader landete. Seit einigen Wochen lese ich den Blog nun von vorne nach hinten durch und bin immer noch genauso begeistert wie vorher. Irgendwie sind amerikanische Blogs immer ein bisschen anders als Deutsche - vom Stil her meine ich. Die Abwechslung gefällt mir richtig gut.


>>>> Durch einen Klick auf den Blognamen oder das Bild, gelangt ihr auf den jeweiligen Blog.

translation:

The three blogs presented in this post are three of my favorite blogs. There is something special about every single one of them! I like the blog "Bikinis and Passports" because I adore Vicky's Outfits. Then the blog from "Beauty Runner": Her fitness blog is so worth reading, I think! For me it was so interesting to read about her preparation for the Vienna Marathon. And last but not least (stupid phrase haha) "Skunkboy". I stumbled upon her blog a couple of months ago and I instantly fell in love with her red hair. And her children are so adorable! I started to read every entry from present to past. I am still not all the way through the blog, but I am still so thrilled about it. It's kind of different from German blogs, I like this change in my reading list.
Click on the blog's name or on the image to get to the blog.

Kommentare:

  1. Wow, das hast du unglaublich süß geschrieben - da fühle ich mich echt geschmeichelt!!! Ich kann es nur immer wieder sagen, dass ich mich extrem freue, Leser (so wie dich) zu motivieren und Spaß am Sport zu haben :-))) Keep on Running!!!! LG

    AntwortenLöschen
  2. Vicky ist absolut toll! Ich sehe deine Meinung über ihre Looks genau wie du! Ihre Rezepte sind der Wahnsinn und die Wohnung ein Traum!
    http://hhroommates.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  3. das rezept hört sich lecker an!
    und dein blog ist echt süß <3


    www.thefashioncolada.com

    AntwortenLöschen
  4. kannte keinen der Blogs davor, werde sie mir jetzt aber auf jeden Fall anschauen :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Designed with ♥ by Nudge Media Design