Kreativ bei Polyvore

30.09.2012
Frühling:
spring


Sommer:
Summer

  

Herbst:
Fall.


Winter:
winter
Als ich vor einigen Tagen bei Polyvore eine Collage zusammenstellen wollte, habe ich auf der Startseite ein soo schönes Bild gesehen. In dem Stil wie diese da oben. Ich konnte erst gar nicht glauben, dass das mit Polyvore so funktioniert. Also probierte ich es aus. Und irgendwie hat es mir Spaß gemacht, die einzelnen Komponenten zusammenzusuchen und zu kombinieren. Und daraus geworden sind vier kleine Szenen, die jeweils eine Jahreszeit verkörpern sollen. Mir gefällt die Frau im Winter am besten.

Am  Mittwoch Morgen mache ich mich dann auf den Weg nach London. Um 4.00 Uhr muss ich schon zu Hause losfahren, damit wir pünktlich um 7.00 Uhr unseren Flieger bekommen. Wir haben schon ganz viel geplant und dabei natürlich auch ans Shoppen gedacht. Die Kamera kommt natürlich auch mit. Ich freue mich! :)

Trendfarbe: Bordeauxrot

26.09.2012
Nun ist es ganz offiziell: Der Herbst ist da. Schon seit einigen Tagen kündigte er sich an. Von einem Tag auf den anderen wurde es kalt und ungemütlich. Und nun bestätigt uns auch der Kalender, dass es soweit ist. Der Sommer ist vorbei. Die kurzen Hosen und T-Shirts können wieder in die hinteren Ecken des Schranks verschwinden. Neonfarben sind out und werden bestenfalls noch auf 80er Jahre Partys geduldet. Im Herbst hüllen wir uns in gedeckte Farben. Aber das muss nicht heißen, dass wir nur noch Schwarz und Grau tragen. Besonders dunkle Grüntöne und Senfgelb sind modern. Und Rot. Bordeauxrot. Das dunkle Rot schreit förmlich Herbst! Und so ist es kein Wunder, dass die Onlineshops voll sind mit Kleidungsstücken und Accessoires in dieser Farbe. Auch im Stylight Fashion Magazin gibt es einen Trend-Watch Artikel mit einigen Inspirationen, zu der herbstlichen Trendfarbe.
bordeaeux red


Besonders praktisch ist, dass diese Farbe so leicht zu kombinieren ist. Sie passt zum schwarzen Rock, genauso wie zur Blue Jeans. Wer es auch im Herbst noch so richtig farbig mag, der kombiniert die bordeauxrote Hose mit einem senfgelben Oberteil. Eleganter wird das Outfit mit einer cremefarbenen, leicht transparenten Bluse. Bordeauxrot und goldfarbene Accessoires verstehen sich übrigens besonders gut. Mein persönlicher Favorit aus der Collage, sind die Boots von Mango. Schön schlicht, aber trotzdem nicht langweilig. I like!

Outfit: Blumenprint und Nieten. LIEBE.LIEBE.LIEBE.

22.09.2012
// Hose: Mango // Jumper: Express // Schuhe: Görtz17 // Handtasche: JustFab // Schmuck: No Name, ZouZou Vintage, Bijuo Brigitte //

Nachdem es im letzten Post eine kleine "Sneak Peek" gab, kommt hier nun das komplette Outfit. Es vereinen sich zwei meiner Lieblingsherbsttrends: Blumenmuster und Nieten. Zu dem Outfit habe ich außerdem meinen grünen Parker vom letzten Jahr kombiniert. Zu den Grüntönen in der Hose hat das super gepasst. Überhaupt finde ich Parker einfach wahnsinnig toll und praktisch. Durch Julia, von Nougat & Marzipan, wurde ich auf den Parker von Zara, aus der Kinderabteilung, aufmerksam. Super schön! Und wenn es das Budget nächsten Monat zulässt, werde ich ihn auf jeden fall einmal versuchsweise bestellen. Ob die Kindergröße dann passt, steht auf einem anderen Blatt geschrieben.

Übrigens findet auf dem Blog Terrorbambi gerade eine Blogvorstellung statt. Teilnehmen kann man noch bis zum 30. September.

Sneak Peek: New In - Mango & JustFab

19.09.2012
// Hose: Mango // Tasche: JustFab //

Meine Wishlist von Mango quillt schon mehr oder weniger über. Diese Hose stand dort nicht mal drauf, aber sie hat mir sooo gut gefallen und da habe ich meine Wishlist erstmal zurückgestellt. Und sie passt perfekt. Ganz große Liebe! Das komplette Outfit gibt es in den nächsten Tagen zu sehen.

Die Tasche habe ich bei JustFab bestellt. Und konnte danach endlich die VIP Mitgliedschaft kündigen. Vor zwei oder drei Monaten hatte ich mich dort angemeldet und die Bedinungen nicht richtig gelesen. Jetzt hatte ich also die ganze Zeit eine VIP Mitgliedschaft und musste immer gucken, dass ich rechtzeitig pausiere. Da ich anfangs ein Paar Schuhe bestellt hatte, das aber nicht passte, hatte ich noch einen Store Credit von knapp 20 €, den ich natürlich nicht verfallen lassen wollte. Schließlich war das MEIN Geld, das ich sehr viel lieber auf meinem Konto gehabt hätte. Und den regulären Preis wollte ich für die Sachen auch nicht zahlen (als VIP Mitglied sind die Sachen günstiger). Nun ja. Also habe ich nun gewartet und gewartet, dass endlich mal etwas bei der Kollektion dabei ist, das mir gefällt und NICHT AUSVERKAUFT ist. Für die Tasche habe ich mich dann sehr schnell entschieden und danach sofort meine VIP Mitgliedschaft gekündigt. Das Paket kam schon am nächsten Tag an. Die Versandzeiten sind wirklich unschlagbar! Die Tasche gefällt mir auch sehr gut. Die Qualität ist gut und das Design ist auch schön. Trotzdem bin ich froh, dass ich die Mitgliedschaft nun endlich los bin. Ich würde niemandem empfehlen sich dort anzumelden. Meiner Meinung nach ist die ganze Seite darauf ausgelegt, den Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Alles wird möglichst kompliziert gemacht (kündigen geht nur am Telefon, nicht per E-Mail, der Retourenschein muss extra angefordert werden etc.). Und unzuverlässig ist die Homepage auch. Ständig treten Fehler auf. Die Bestätigungsmail, dass meine VIP Mitgliedschaft gekündigt wurde, habe ich bis heute nicht erhalten. Auf meine E-Mail kommt auch keine Antwort. Da werde ich mich nun noch mal hinterklemmen müssen und dann heißt es für mich: Goodbye JustFab! Habt ihr dort schon mal bestellt? Waren eure Erfahrungen besser? Oder hattet ihr auch Problem?

Fall Favorite: Nieten.

16.09.2012
// Top: No Name // Hose: Target // Schuhe: Steve Madden // Schmuck: Bijou Brigitte, Zou Zou Vintage //

Eigentlich wollte ich das Outfit schon gestern posten, doch da wollte Photobucket nicht so recht. Aber dann eben mit einem Tag Verspätung. Die Hose ist mittlerweile zu einer meiner Lieblingshosen geworden. Momentan stecke ich in einer "Anti-Jeans-Phase" (zumindest was Blue Jeans angeht) und da ist die Hose einfach ein super Ersatz.

Nach längerer Zeit war ich gestern auch endlich mal wieder joggen. In den letzten beiden Wochen hatte ich keine Zeit und davor keine Lust. Jetzt bin ich aber froh, dass ich mich mal wieder aufgerafft habe, obwohl das Wetter ja momentan alles andere als schön ist. Mit einer Folge "Die Drei ???" war es aber gar kein Problem und ich bin knapp 45 Minuten durchgelaufen. YEA!

Ich kann es kaum glauben, dass einer meiner beiden freien Monate schon wieder rum ist! Zum Glück liegen aber noch fünf freie Wochen vor mir, in denen auch schon ein paar Dinge geplant sind. Den Trip nach London hatte ich ja schon mal kurz erwähnt. In 2,5 Wochen geht es los! Eine Freundin und ich fliegen nach London, wo ja gerade ein Victorias Secret Store aufgemacht hat. Shoppen steht also ganz weit oben auf der Liste der Dinge, die wir tun werden. Und in vier Wochen folgt dann wieder ein Besuch in der Hauptstadt. Inklusive Billy Talent Konzert. Berliiiin - meine Liiieeebe. Die restliche Zeit wird spontan verplant und mit Sport verbracht.

Und nun wünsche ich euch noch einen schönen, gemütlichen Sonntag!

Friday Night Outfit

12.09.2012
// Hose, Tasche: H&M // Schuhe: Zign // Schmuck: Pieces, H&M, DIY, No Name //

Nachdem es sonst fast nie ein Partyoutfits gegeben hat, gibt es jetzt gleich zwei hintereinander. Am Freitag Abend hatte ich keine Lust auf hohe Schuhe, also habe ich mich für meine Loafers von Zign entschieden. Am Ende der Nacht taten mir die Füße allerdings mehr weh, als in den Heels von Mittwoch. Da es draußen schon zu dunkel war, als die Fotos entstanden sind, mussten sie drinnen gemacht werden. Daher sieht man auch leider die Farben der Hose nicht so gut. Eigentlich ist sie etwas kanlliger. 

Die Hose war ein Spontankauf. Soweit bin ich aber sehr zufrieden. Im Moment stehe ich total auf gemusterte Hosen. Sie sind auf jeden Fall einer meiner persönlichen Lieblingsherbsttrends für dieses Jahr.


Weekly 29: Die Woche in Bildern

09.09.2012

Wie ihr sehr haben wir in den letzten zwei Wochen viiiieeeel Spaß gehabt. Wir waren feiern, haben danach die Tage mit verschiedenen Serien im Bett verbracht. Wir waren auf der Kirmes und haben Hugo getrunken. Wir haben unsere eigene Holi Party gemacht und immer noch pinke Füße.Wir haben sehr lecker gegessen, aber leider immer vergessen das Essen zu fotografieren. Wir waren shoppen und am See zum Sonnen und Schwimmen. Und nun sind die zwei Wochen schon wieder um. Das ging echt schnell. Und ab morgen beginnen dann wieder die "ernsten Aufgaben" - aka. Nebenjob. Nächster Lichtblick: London im Oktober!

Wednesday Night Outfit

07.09.2012
// Hose: Mango // Top: No Name // Schuhe: Guess // Schmuck: No Name, H&M Nelly //

Mittwoch Abend haben meine beste Freundin und ich mit ein paar anderen Leute die Düsseldorfer Altstadt unsicher gemacht. Im Endeffekt sind wir im "Knightclub" gelandet. Der Club ist noch relativ neu. Daher - und wahrscheinlich weil Mittwoch war - war es nicht besonders voll dort, aber die Musik war super. Insgesamt war es ein seeeehr gelungener Abend.

Die Schuhe sind die bequemsten Heels, die ich besitze! Selbst nach 4-5 Stunden tanzen, taten mir die Füße nicht weh. Echt super! Das Top habe ich in so einem "No Name Tussiladen" gekauft. Ich wusste nicht, dass es da sooo viele, verdammt tolle Sachen gibt. Ich war ziemlich erstaunt. Und die Qualität des Tops ist nicht schlechter als die, von H&M Sachen. Wenn ich das nächste Mal in der Stadt bin, werde ich da sicher noch mal vorbeischauen.

Gewinnerin des 30 € Mirapodo Gutscheins

05.09.2012
Es freut mich wirklich sehr, dass sich einige gefunden haben, die an dem Gewinnspiel teilgenommen haben. :) Insgesamt waren es 27 Mädels, die den 30 € Gutschein für Mirapodo gerne gewinnen wollten. Aber - wie so oft - kann eben nur eine(r) gewinnen.

Und das ist dieses Mal Natalie. Herzlichen Glückwunsch! 



Natalie, auf deinem Blog konnte ich leider deine E-Mail Adresse nicht entdecken. Deswegen schreib mir doch bitte eine E-Mail, damit ich dir den Gutscheincode schicken kann.

Das CentrO wächst!

03.09.2012
Bereits vor ein paar Tagen habe ich euch erzählt, dass ich zwar nicht so oft im CentrO bin, aber wenn, dann ist es immer super. Meine letzte Ausbeute aus dem CentrO waren ein paar Dinge von Zara und Mango. Am 27. September 2012 wird nun das "neue CentrO" eröffnet. Das bedeutet noch mehr Auswahl und noch mehr Shoppen! Dabei sind Shops von Peek & Cloppenburg, Wormland, True Religion und LIEBESKIND BERLIN. Besonders toll finde ich, dass ein Liebeskind Shop eröffnet. Eine Tasche des Labels darf ich ja schon mein Eigen nennen und ich liiiieeeebe sie einfach.

via 

Zur Eröffnung des "neuen CentrO" gibt es außerdem am 27., 28. und 29. September 2012 einige Fashion Shows. Erlebt das neue CentrO! Also noch mals 17.000 m² mehr zum Shoppen und Stöbern. Nicht schlecht! Einer der Pluspunkte des CentrOs ist auf jeden Fall, dass man dort auch kostenlos Parken kann. Da man schon ein bisschen Zeit mitbringen sollte (denn die unzähligen Shops wollen ja auch erkundet werden), ist das echt praktisch. Das Geld lässt sich an anderer Stelle sicher besser ausgeben. Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf die weiteren Stores im CentrO. Wie sieht´s bei euch aus? Mögt ihr Shopping Malls? Oder geht ihr lieber "draußen" Shoppen?

Mango Wishlist Herbst / Winter 2012

01.09.2012
Mango Wishlist

Bereits im letzten Post habe ich geschrieben, dass mich die Sachen von Zara und Mango total begeistert haben. Und weil ich unheimlich gerne in Online Shops stöber, auch wenn ich nichts kaufe, habe ich mal eine Wishlist zusammengestellt. Es sind nicht alle Sachen dabei, die ich gerne haben möchte. Die weißen Blusen konnten leider nicht richtig angezeigt werden, deswegen habe ich sie aus der Collage rausgelassen. Vor allem die Lederjacke hat es mir angetan. Allerdings bin ich mir wegen der Länge noch nicht so sicher. Mal abwarten. Die Teile werde ich bei zukünftigen Shoppingtouren jedenfalls im Hinterkopf behalten.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Designed with ♥ by Nudge Media Design