Weekly 13: Update - Fit for Summer (oder so)

18.03.2012
Morgen sind es genau vier Wochen, seit dem ich meine Abnehmplaene beschlossen habe. In diesen vier Wochen war ich ganz brav, jede Woche 4 x im Fitnessstudio (Tae Bo, Fatburner / Step Aerobic, Fatburner / Box Workout, Zumba). Dazu habe ich nach den Kursen oefters noch ein bisschen Muskeltraining gemacht, aber wirklich nicht viel. Hoechstens 3-4 Geraete. In der letzten Woche jedoch fast gar nicht, da ich nach den Kursen lieber direkt nach Hause wollte.


Bis jetzt habe ich jede Woche ca. 500 g abgenommen. Macht also: 2 kg! Das ist nun nicht besonders viel, aber es ist ein Anfang und besser als nichts. Auch wenn mein Vater sehr motivierend sagte: "Dann hast du dein Ziel ja erreicht, wenn der Sommer vorbei ist." ... na super. 
An der Huefte und den Beinen habe ich bis jetzt jeweils 1 cm verloren. Die Taille habe ich letzten Monat vergessen zu messen, sodass ich da keinen Vergleich habe.


In den letzten Wochen habe ich natuerlich nicht NUR gesund gegessen. Wir waren auch mal Cocktails trinken, das Ben & Jerry's Apple Pie Eis musste ich probieren und die RitterSport (beste Schokolade!!), die ich geschenkt bekommen habe, wollte ich natuerlich auch nicht auf meinem Schreibtisch vereinsamen lassen. Aber ich denke, dass kleine Treats auch dazugehoeren. Fuer mich zumindest. Und es klappt ja auch so.
Was ich allerdings umgestellt habe: Auf der Arbeit gibt es keinen Kaffe mit Milch und Zucker mehr, sondern gruenen Tee. Und die Tasse Kaffe, die ich zu Hause trinke, suesse ich jetzt mit Stevia. Ist etwas gewoehnungsbeduerftig, aber nach 2-3 Tassen ist es ok.

"You don't get what you wish for, you get what you work for"

Auf in die naechsten 4 Wochen!!

Kommentare:

  1. glückwunsch zu den 2kg :) und ich bin definitiv auch der meinung, dass man sich zwischendurch immer mal was gönnen sollte, sonst verliert man ganz schnell die lust.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Designed with ♥ by Nudge Media Design