SneakerLOVE

31.03.2012

Solche Sneaker sah ich glaube ich zum ersten Mal an Miranda Kerr in einer InStyle, Glamour oder einer der anderen ueblichen verdaechtigen Zeitschriften. Im ersten Moment dachte ich mir: OH MEIN GOTT! WAS ist das?! ... Aber dann sah ich sie oefter... hier und da. Und zum Beispiel auch bei Chiara von The Blonde Salad. Und dann machte es KLICK. Und seit dem finde ich die Schuhe einfach super!! Am liebsten haette ich natuerlich die Originalen, doch mit ueber 200 euro liegen die nicht so ganz in meinem Budget.
Die Sneaker von Deichmann dagegen sind guenstiger und (fast!) genauso schoen. Welche mir am besten gefallen, kann ich gar nicht sagen. Ich glaube die weiss-blauen und die mit dem PINK <3.
Trotzdem werde ich mir die Schuhe noch mal im Geschaeft angucken, bevor ich sagen kann, ob es wahre Liebe ist. Oder eben doch nicht.

Edit: Vor einigen Tagen war ich bei Deichmann und habe die Schuhe anprobiert. Zum Glueck habe ich sie erst im Geschaeft getestet, anstatt sie direkt zu bestellen. Ich fand sie unglaublich unbequem. Irgendwie sehr hart an der Sohle.. . Besonders lange laufen koennte ich in den Schuhen glaube ich nicht. Schade.

Good morning, good morning, good morning to yooouuuu...!

30.03.2012

Mein erster praktikumsloser Morgen. Wunderbar. Um 7 Uhr von alleine aufwachen: Nicht ganz so wunderbar.
Aber immerhin hatte ich so genug Zeit fuer ein tolles Fruehstueck, bevor es dann spaeter direkt in die Uni geht.

Habt ihr euch eigentlich schon mal das neue Layout von Blogger angesehen? Oder habt ihr es sogar schon? Ich war neugierig und habe mir das mal angeguckt: Ich find's schrecklich! Ganz schnell habe ich wieder zur alten Dashboardansicht gewechselt. So wie es jetzt ist, finde ich es viel uebersichtlicher.. wieso muss man immer alles neu machen?! Regt mich auf.

Ich liebe meinen Parka! ♥ ♥ ♥ ♥

19.03.2012
// Parka: Volcom // Boots: Tamaris // Tasche: Urban Outfitters // Ring: H&M //

Das Outfit hatte ich am Samstag an, als ich mich mit einer Freundin in Duesseldorf getroffen habe.
Wir waren bei Vapiano und danach sind wir noch ein bisschen ueber die Koe gelaufen. Eigentich wollten wir uns auch mal den Abercrombie Store anschauen. Wir haben schon eine halbe Ewigkeit gebraucht, bis wir ihn gefunden haben. Anscheinend hat A&F es ja nicht noetig, seinen Namen ans Geschaeft zu schreiben. Als wir es dann endlich errochen haben, haben wir auch gleich die 4 m lange Schlange entdeckt, die davor wartete und haben uns dann ueberlegt, dass wir das doch auf ein anderes Mal verschieben. Kaufen wollten wir eh nichts.

Als ich wieder zu Hause war, habe ich einen neuen Online Store entdeckt und mir dort direkt mal eine neue Kette und ein neues Paar Ohrringe bestellt. Wenn die Sachen ankommen, werde ich sie euch auf jeden Fall zeigen.

Weekly 13: Update - Fit for Summer (oder so)

18.03.2012
Morgen sind es genau vier Wochen, seit dem ich meine Abnehmplaene beschlossen habe. In diesen vier Wochen war ich ganz brav, jede Woche 4 x im Fitnessstudio (Tae Bo, Fatburner / Step Aerobic, Fatburner / Box Workout, Zumba). Dazu habe ich nach den Kursen oefters noch ein bisschen Muskeltraining gemacht, aber wirklich nicht viel. Hoechstens 3-4 Geraete. In der letzten Woche jedoch fast gar nicht, da ich nach den Kursen lieber direkt nach Hause wollte.


Bis jetzt habe ich jede Woche ca. 500 g abgenommen. Macht also: 2 kg! Das ist nun nicht besonders viel, aber es ist ein Anfang und besser als nichts. Auch wenn mein Vater sehr motivierend sagte: "Dann hast du dein Ziel ja erreicht, wenn der Sommer vorbei ist." ... na super. 
An der Huefte und den Beinen habe ich bis jetzt jeweils 1 cm verloren. Die Taille habe ich letzten Monat vergessen zu messen, sodass ich da keinen Vergleich habe.


In den letzten Wochen habe ich natuerlich nicht NUR gesund gegessen. Wir waren auch mal Cocktails trinken, das Ben & Jerry's Apple Pie Eis musste ich probieren und die RitterSport (beste Schokolade!!), die ich geschenkt bekommen habe, wollte ich natuerlich auch nicht auf meinem Schreibtisch vereinsamen lassen. Aber ich denke, dass kleine Treats auch dazugehoeren. Fuer mich zumindest. Und es klappt ja auch so.
Was ich allerdings umgestellt habe: Auf der Arbeit gibt es keinen Kaffe mit Milch und Zucker mehr, sondern gruenen Tee. Und die Tasse Kaffe, die ich zu Hause trinke, suesse ich jetzt mit Stevia. Ist etwas gewoehnungsbeduerftig, aber nach 2-3 Tassen ist es ok.

"You don't get what you wish for, you get what you work for"

Auf in die naechsten 4 Wochen!!

Laetzchen.

12.03.2012
// Kleid: Naketano // Stiefel: ?? // Kette & Uhr: Guess //

Heute morgen hatte ich mal wieder Lust mir einen Fischgraetenzopf zu machen, anstatt einen normalen, langweiligen "Pferdeschwanz". Und: I Like!
Seit Freitag bin ich dabei die verpassten Folgen von Gossip Girl nachzuholen. Nachdem mir seit Anfang Januar irgendwie die Lust dazu gefehlt hat, die Serie weiterzugucken, bin ich jetzt wieder voellig drin. Zum Fruehstueck gab's eine Folge und heute Abend sicherlich auch noch mal eine. Die Staffel ist eindeutig besser als die Letzte.
Ansonsten verbringe ich meinen freien Montag (wuuuuhhhh <3) mit Dingen, die ich sonst nicht schaffe, oder zu denen ich keine Lust habe: Autowaschen, Kieferorthopaede, Arzt, Einkaunfen... . Was ein Spass! Nicht.

Hier sind sie: Boots von Tamaris

05.03.2012

Mir gefallen die Boots sehr gut. Sie sind bequem, machen den Fuss irgendwie kleiner und auch wenn sie aus Kunstleder sind, sehen sie nicht so billig aus, wie man das oefter mal sieht. 
An den Seiten haben sie einen Reissverschluss, sodass man nicht immer die komplette Schnuerung loesen muss. Das hat Vor- und Nachteile finde ich, insgesamt macht es mir aber nicht soo viel aus. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit meinen Boots!

Weekly 11: Money is not everything. There's Mastercard & Visa.

04.03.2012

Die Woche ging mal wieder unheimlich schnell um. Aber ich war auch relativ produktiv diese Woche. Ganz brav war ich 4 Mal im Fitnessstudio (heute zum Beispiel beim Zumba!), habe endlich mal wieder Freundinnen gesehen, die ich schon ewig nicht mehr gesehen habe und feiern waren wir auch. Die freie Zeit wurde also so gut es geht genutzt.

Ausserdem steht nun fest, dass ich Ende des Monats ueber's Wochenende nach Oesterreich fahren werde. Die Vorfreude auf die 8-9 Stunden Zugfahrt haelt sich in Grenzen. Aber dafuer freue ich mich jetzt schon umso mehr darauf, wenn ich angekommen bin. hihi

Kleines Update zu meinen Abnehmplaenen: Auf der Waage kann ich noch nicht feststellen, dass ich abgenommen habe. Trotzdem fuehle ich mich einfach besser und ich finde, dass man im Spiegel schon ein paar minimale Veraenderungen sehen kann. Ich bleibe dran!
Wenn die ersten 3 kg weg sind, werde ich auf jeden Fall mal wieder shoppen gehen. Ich kann's kaum erwarten.

Happy 1. Maerz.

01.03.2012

Noch ungeschminkt, mit halbnassen Haaren, Taschen nicht gepackt und in 25 Minuten muss ich los, aber hauptsache noch eben was Posten. Man muss eben Prioritaeten setzen, richtig!?
Heute beginnt offiziell der letzte Monat meines Praktikums und morgen endet, im Idealfall, auch die letzte komplette Woche. Da ich noch 4 Urlaubstage habe, koennte ich mir jede Woche einen Tag freinehmen.

Gestern habe ich uebrigens meine neuen Schuhe bekommen und sie passen und sie sind toll und darueber freue ich mich. hihi Ich werde mir am Wochenende mal die Kamera von meinem Vater leihen, um sie abzulichten.

Jetzt muss ich aber echt mal weiter machen, damit ich gleich, puenktlich um 8:00 Uhr (aber denn eh wieder um 10 nach 8) im Stau auf der A40 stehen kann.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Designed with ♥ by Nudge Media Design