Fell, Fell, Fell !

30.11.2011
Schon in der letzten Wintersaison war Fell mein absoluter Favorit. Dieses Jahr wird es wohl nicht anders werden. Einen Fellkragen wuensche ich mir noch und natuerlich muessen neue Schuhe mit Fell her. Aber bitte kein echtes Fell. Gut, dass Deichmann einige Modelle mit Fake Fur zur Auswahl hat.


Die schwarzen Keilbooties in der Mitte gefallen mir besonders gut! Mittlerweile kann ich es kaum noch erwarten endlich aus dem warmen Wetter herauszukommen (heute werden es wieder 21 Grad!) und mir endlich neue Winterschuhe zu kaufen.

Was ist euer MUST HAVE diesen Winter?

Victoria's Secret Fashion Show 2011

Soeben ging die Victoria's Secret Fashionshow 2011 auch an der West Coast zu Ende. Es war das erste Mal, dass ich sie gesehen - ich wusste vorher nicht mal, dass sie ueberhaupt ausgestrahlt wird und vorallem, dass sie auch in Deutschland ausgestrahlt wird. Hier in Kalifornien mussten wir uns noch eine Stunde laenger (als 'Central Time') mit langweiligen Fernsehshows ueber Wasser halten, bis es um 10 pm endlich los ging. Auch wenn von den 60 Minuten ca. 30 Minuten Werbung waren, hat es mir super gut gefallen. Dass ich danach das Beduerfnis hatte mich auf mein Fahrrad zu schwingen und ins Fitnessstudio zu fahren, brauche ich wohl nicht extra erwaehnen.


Dieses Jahr liefen 38 Engel ueber den Laufsteg und praesentierten insgesamt 69 verschiedene 'Outfits'. Dabei natuerlich auch Candice Swanepoel, welche im Moment mein Lieblings-VS-Model ist.
Als Acts konnten wir Maroon 5 bewundern, sowie Kanye West, Jay-Z und Nicki Minaj. Bei dem Auftritt von Maroon 5, als Adam Levine seine Freundin Anne Vyalitsina kuesste, sind wir natuerlich alle dahin geschmolzen - und wie er sie angehimmelt hat - sooo suess!


Den Fantasy Bra 2011, welcher schlappe 2,5 Millionen Dollar wert ist und mit 3400 Edelsteinen gefertigt wurde, durfte dieses Jahr Miranda Kerr praesentieren. Ich finde ihn wunderschoen - und sie natuerlich auch.


Das Warten und die vielen, nervigen Werbungen haben sich auf jeden Fall gelohnt. Die Victorias Secret Fashionshow ist einfach super toll und ich werde mich bemuehen sie naechstes Jahr wieder gucken zu koennen.

H&M: Marni entwirft Fruehjahrskollektion

29.11.2011
Als ich heute morgen um 6.30 Uhr meine Augen oeffnete und der erste Griff zum iPod ging, um die Mails zu checken, erwartete mich eine Pressemittleiung von H&M - dummerweise auf schwedisch. Schade, wenn man nie richtig liest, was man eigentlich anklickt. Es war allerdings trotzdem kein Problem zu verstehen, dass die neue Kooperation von H&M mit dem italienischen Label Marni stattfindet.

via stylebistro.com

Fuer die kommende Saison erwarten uns also bunte Farben und grosse Prints, inspiriert von afrikanischen Mustern. Neben Kleidung gibt es auch Schmuck, Handtaschen, Schals und natuerlich Schuhe. Die ganze Kollektion wird zu H&M-Preisen erhaeltlich sein, wir muessen also nicht sofort anfangen zu sparen.

Thanksgivingbreak Part 1

Hallhuber Wishlist

27.11.2011

Meine Wintergarderobe kann auf jeden Fall noch ein paar Teile gebrauchen und nach einem neuen Blazer suche ich sowieso schon seit laengrer Zeit, daher kommt die Aktion von Hallhuber gerade richtig. Man kann sich Lieblingsstuecke im Wert von bis zu 300 Euro aus dem Online Store aussuchen und mit ein bisschen Glueck gewinnt man sie dann auch. Die Teilnahme geht auch ohne Blog. Na dann: Cross your fingers!

Weekly 3: Black Friday


Am Donnerstag war Thanksgiving, das heisst gestern, also Freitag, war Black Friday. Der Tag, an dem alle Amis ausrasten und kaufen, kaufen, kaufen. Uns wurde gesagt wir sollen uns auf die richtig verrueckten Leute gefasst machen. Auf die, die einen wegschubsen, weil sie etwas haben wollen, auf die, die sich wegen $ 2 - Waffeleisen pruegeln. So schlimm war es aber dann doch gar nicht. Und die Sales - nun ja - die waren auch nicht so besonders. Wenn man sich einen Fernseher oder uralte, schlechte DVDs kaufen moechte - okay. Dann ist das ein super Tag um shoppen zu gehen. Ansonsten eher nicht. Ich habe nur bei Victorias Secret ein paar sehr gute Schnaeppchen gemacht. Die Parfums gab es fuer $ 25 anstatt $ 45, bei der Unterwaesche gabs 5 Panties fuer $ 26 (normal kostet eine ca. $ 10) und ab $ 56 gab es eine Tasche im Wert von $ 70 kostenlos dazu. Das ist die Tasche auf dem Bild. Sie hat sogar eine gute Qualitaet, sieht schoen aus und beinhaltete eine Bodysprayprobe und noch ein paar andere Kleinigkeiten.
Neben diesen Dingen gab es fuer mich gestern noch zwei neue Pinsel + Transportbeutel bei MAC und zwei neue CDs (Incubus und Bruno Mars). Ansonsten wurden nur noch ein paar Kleinigkeiten gekauft, wie zum Beispiel einen Sweater fuer die "Ugly Holidaysweater Party' naechstes Wochenende.
Trotz dem ein oder anderen guten Deal bin ich froh, dass ich den 'Black Friday' ohne Blessuren ueberstanden habe und werde sobald sicher nicht wieder daran teilnehmen. Ich weiss schon, wieso ich am liebsten im Internet shoppe... .

Weekly 2: Ferien! - und ich vermisse die Deutsche Uni.

21.11.2011

Am Donnerstag haben fuer die meisten Studenten die Thanksgivingferien angefangen. Freitags geht niemand zur Uni. Ausser meine koreanische Mitbewohnerin - falls sie nicht verschlaeft. Es ist tatsaechlich so, dass der Freitag generell schon fast zum Wochenende zaehlt. Die Bib und alle anderen Stores auf dem Campus machen um 15 Uhr zu und eigentlich hat sowieso fast niemand Uni.
Die zweiten Thanksgivingferien meines Lebens also und ich bin mir sicher, dass sie besser werden als die Ersten. Morgen, am Montag, fahren wir nach San Francisco und am Donnerstag von dort aus nach Nevada um bei der Familie einer Freundin Thanksgiving zu feiern. Mit Truthahn, Kartoffelpueree und Bohnen - genauso wie man es aus den Filmen kennt.

Leider wird die freie Zeit druch Presentationen und Hausarbeiten getruebt, die nach den Ferien abgegeben und vorgetragen werden muessen. Ich haette niemals, niemals, niemals gedacht, dass ich die Uni zu Hause vermissen wuerde, aber es ist so. Niemals wuerde ich laenger als diese vier Monate in den USA studieren wollen. Man fuehlt sich wie in die Schulzeit zurueckversetzt und das ist eine verdammt schwierige Umstellung, wenn man die Freiheit eines BWL Studiums ohne Anwesenheitspflicht gewoehnt ist. Zu Hause sitzt man mit 200 Mitstudenten im Audimax, hier sitzt man mit hoechstens 30 Personen in einem Klassenraum. Man bekommt Punkte fuer Anwesenheit und Beteiligung am Unterricht, oder man bekommt sie auch nicht, weil man einfach keine Lust hat sich zu melden. Man soll aufpassen, man muss Interesse vortaeuschen, man muss brav nicken und Fragen beantworten. Die Anwesenheit wird jeden morgen ueberprueft und nach spaetestens zwei Mal Fehlen werden einem Punkte abgezogen. Man muss in Gruppen arbeiten, in die man eingeteilt wird und man kommt sich vor wie in der 8. Klasse. Es werden Tests geschrieben, die ueberpruefen ob man denn auch brav das Kapitel gelesen hat, oder wie gut man vom Nachbarn abschreiben kann.
Solche Erfahrungen zeigen einem dann aber auch immer wieder, dass man doch ganz froh sein kann mit dem, was man hat.

Mantelliebe.

15.11.2011
Wenn so langsam der Herbst beginnt, freut man sich jedes Jahr darauf, endlich wieder Stiefel anziehen zu koennen. Und genauso freue ich mich auch jedes Jahr darauf, meine Maentel wieder anzuziehen und meistens auch einen Neuen zu kaufen. Normalerweise geschieht dieser Kauf gegen ende Oktober. Dieses Jahr muss ich aber leider noch bis Januar warten. Trotzdem habe ich mich schon mal ein bisschen umgeschaut, was die Onlineshops an Maenteln zu bieten haben. Enttaeuscht wurde ich definitiv nicht und freue mich jetzt noch mehr darauf, mir baaald endlich einen neuen Mantel kaufen zu koennen. Hier sind meine drei bisherigen Favoriten:


Als ich zu Anfang des Sommers nach einer leichten Jacke gesucht habe, verzweifelte ich fast, weil ich lange keine finden konnte, die mir wirklich gefiel. Mit den Maenteln wird es wohl eher so sein, dass ich mich nicht entscheiden kann, welchen ich denn nun am schoensten finde. Aber eines ist klar: Schwarz wird er nicht sein.

Weekly 1: I love CSUF

14.11.2011

Ich finde es jedes Mal wieder toll, dass man in den USA so stolz auf seine Uni ist. Oder auf seine High School, oder was auch immer. Natuerlich kann das manchmal etwas zu viel werden, vorallem wenn es dann zu Sportmannschaften kommt. Aber in Deutschland, so kommt es mir zumindest immer vor, machen die meisten Studenten ihre Uni immer nur schlecht. Bloede Kurse, schlechte Professoren, das Mensaessen mag ja sowieso fast niemand.
Dabei finde ich, dass diese "Pride", die man zum Beispiel mit dem Tragen von T-Shirts oder Hoodies vermittelt, auch ein bisschen dazu fuehrt, dass man sich mehr wie eine grosse Gruppe fuehlt. Was meint ihr denn dazu? Uebertrieben oder gut?

Unser Kurzurlaub in San Diego ging natuerlich viel zu schnell vorbei, vorallem weil es gestern den ganzen Tag geregnet hat. Nicht mal das Shoppen hat da Spass gemacht, deswegen sind wir nachmittags ins Kino gegangen. Wir haben uns "Footloose" ausgesucht, weil Tanzfilme ja meistens ganz gut sind. Wir hatten dabei zwar nicht gerade an Countrymusik gedacht, trotzdem fanden wir den Film alle toll und natuerlich sooo suess. hihi Abends waren wir dann noch bei T.G.I. Friday's essen (sooo lecker!) und in einem Club mit seltsamen Leuten und guter Musik feiern.
Heute haben wir uns den Balboapark und die Uni angeguckt und dann mussten wir uns wieder auf den Weg nach Hause machen. Die Zeit verfliegt und ab morgen sind es nur noch fuenf Wochen, bis mein Auslandssemester schon wieder vorbei ist... .

Kurzurlaub

12.11.2011
via weheartit.com

Gleichen werden wir unser gemietets Auto abholen und danach geht es los nach San Diego. Zum Glueck dauert es nur ca. 2 Stunden bis wir da sind. Heute wird dann wahrscheinlich erstmal geshoppt und abends geht es ins Wavehouse. Morgen machen wir dann Sightseeing und nachmittags muessen wir dann auch schon wieder nach Hause fahren, weil Montag ist ja Uni - die letzte Woche vor den Ferien, juhu!

Webcambilder.

11.11.2011

Gestern habe ich mir die Spielereien meiner Webcam ein bisschen angeguckt und war vorallem von den kleinen weissen Kastendingern sehr begeistert. Wie suess sie sind!


Von morgen auf Sonntag bin ich mit einer Freundin und meiner Mitbewohnerin in San Diego. Ich werde mir zwischendurch mal die Kameras von den beiden leihen und mir natuerlich die Fotos besorgen. Dann gibt es sie auch hier auf meinem Blog zu sehen.

Ein schoenes Wochenende euch allen!
 

Urban Outfitters Bag

10.11.2011
via Urban Outfitters

Ich bin mit fuenf Taschen hier angekommen. Zwischenzeitlich hatten sie sich vermehrt und es waren sechs. Doch vorletztes Wochenende musste die kleine Gemeinde Abschied von einem Mitglied nehmen. So waren es dann wieder nur noch fuenf. Zu allem Ueberfluss sind drei der Taschen nicht sehr lange gewachsen und eignen sich nur fuer die zwei bis drei Teile, die man zum Feiern oder zum Shoppen mitnimmt. Eine andere ist dagegen viel zu gross und kann schon fuer Wochenendausfluege genutzt werden. So hatte ich also in den lezten Tagen keine Wahl und musste fuer die Uni stets die Tasche von Aeropostale nehmen. Die pink/rot/blau/weiss/lila karierte Tasche passte besonders heute sehr gut zu meinem gestreiften Oberteil.......

Es stand also fest: eine neue Tasche muss her! Aber das ist immer solch ein Drama. Zu gross, zu klein, falsche Farbe, haesslich. Nach einiger Suche wurde ich aber im Online Store von Urban Outfitters fuendig und so ladete das Schaetzchen dort oben in meinem Einkaufskorb und wird nun in den naechsten 5-7 Tagen meiner kleinen Taschengemeinde beitreten. Dank Gutscheincode: "toparty" gab es auch noch 10 % Rabatt (auf der U.S. Homepage) und der Versand ist (ab $ 50) sowieso kostenlos.
Das war dann also meine erste Bestellung bei Urban Outfitters - ich hoffe ich werde nicht enttaeuscht.

Danke Amazon!

08.11.2011

Gestern habe ich mich, wie erzaehlt, dazu durchgerungen einen neuen Laptop zu kaufen und heute ist er schon angekommen. Eigentlich hatte ich ja erst morgen mit ihm gerechnet und mich daher umso mehr gefreut, als im Office auf einmal ein grosses Paket von Amazon vor mir lag.

Soweit bin ich sehr zurfrieden mit dem Laptop. Es ist irgendein Asus - ich kenne mich mit der Marke nicht so aus. Ich haette natuerlich lieber wieder einen Vaio gehabt, aber die CS Serie, aus welcher meiner war, gibt es schon gar nicht mehr.
Auch die Webcam des Laptops ist gar nicht schlecht. Sie hat nur 0,3 Megapixel, aber ist um einiges besser als die des Vaios, das muss ich zugeben. An die amerikanischen Tastaturen hatte ich mich eh schon gewoehnt, von daher ist die Umstellung da auch nicht mehr ganz so gross.

Ich habe mir gestern ueberlegt, dass ich ab jetzt jeden Sonntag eine Zusammenfassung meiner Woche posten werde. Mit den wichtigsten / interessantesten Dingen, die so passiert sind. Outfitposts werde ich in naechster Zeit wohl nicht mehr so viele machen koennen, da ich ja erst ab dem 19. Dezember wieder eine Kamera zur Verfuegung habe.

Der Loop auf dem Bild oben ist uebrigens von Express und wurde am Samstag in der Mall ershopped. Ich liebe diesen Laden! Leider haben sie nur einen Online Store fuer die USA... . Die Kleidung ist zwar nicht ganz so guenstig, aber vom Style her gefallen mir fast alle Sachen sooo gut. Doppeldaumenhoch.

Update.

06.11.2011
So wie es momentan aussieht, werden wir unsere Sachen wohl nicht wiederbekommen. Ich suche fleissig bei Ebay nach meinem Laptop, denn eine Deutsche Tastatur sollte auffallen und da sogar mein Name in den Laptop eingarviert ist, koennte ich ja sogar beweisen, dass es tatsaechlich meiner ist. Bis jetzt habe ich leider noch nichts gefunden, aber die Suche geht weiter.
Trotzdem habe ich mir gerade einen neuen Laptop gekauft. Auch wenn meine zweite Mitbewohnerin so nett war und uns das Netbook ihrer Mutter gegeben hat, ist es doch besser, wenn man einen eigenen Laptop hat.
Dank One-Day-Shpping kommt er auch schon am Dienstag bei mir an.
Eine Kamera werde ich mir aber hier wohl nicht mehr kaufen. Was Fotos angeht muss ich mich dann in der restlichen Zeit hier auf eine Freundin verlassen. Ab dem 20. Dezember kann ich dann die Kamera meines Vaters benutzen. Die Fotos aus New York sind also gesichert.

Mittlerweile sind es nur noch 1 Monat und 12 Tage, bis ich aus dem University Village ausziehen muss. Ich freue mich schon sooo sehr auf New York und mittlerweile auch ein bisschen mehr auf zu Hause, als noch vor ein paar Wochen. Das liegt aber wohl groesstenteils daran, dass ich mich schon total auf Weihnachten freue. Die Geschaefte sind hier so schoen geschmueckt und bei Abercrombie & Fitch laeuft die Weihnachtsmusik seit zwei Wochen rauf und runter. Da kann man gar nicht anders, als in weihnachtliche Stimmung verfallen. Und auch die Temperturen haben sich einigermassen angepasst. Zumindest nachts bringt es auch Kalifornien nicht zu mehr als 6-8 Grad Celsius.

Ich versuche mich so schnell es geht wieder mit einem richtigen, bebilderten Post zurueckzumelden. Bis dahin wuensche ich euch noch einen schoenen restlichen Sonntag!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Designed with ♥ by Nudge Media Design