Rezept - Oreo Cupcakes

18.04.2011
Auf Wunsch kommt heute also das Rezept für die Oreo Cupcakes. Es stammt aus dem Dr. Oetker Backbuch für Cupcakes.


Zutaten:
  • 12 Oreo Kekse (ohne Schokoüberzug)
  • 3 Eiweiß (Gr. M)
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eigelb  (Gr. M)
  • 160 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 210 g weiche Butter
  • 100 g Weizenmehl
  • 20 g Speisestärke
  • 30 g Kakaopulver
  • 1/2 Tl. Backpulver
  • 1 Msp. Natron
  • 70 ml Milch (6 EL)
  • 30 g gesiebter Puderzucker
  • 400 g Doppelrahm-Frischkäse


1. Eine Muffinform für 12 Muffins mit Papierbackförmchen auslegen oder fetten und mehlen. Den Backofen vorheizen.
Ober- / Unterhitze: etwa 160 ° C
Heißluft: etwa 140 ° C

2. Zum Vorbereiten die gefüllten Kekse durch Drehen voneinander trennen, die weiße Füllung abschaben und in eine Schüssel geben 16 oder 24 schwarze Kekshälften in kleine Stücke brechen (restlichen Kekse für das Topping beiseitelegen.)

3. Für den Teig Eiweiß mit Salz in eine Rührschüssel geben und mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe steif schlagen. Eischnee 3 Minuten weiterschlagen, dabei nach und nach Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen.

4. In einer anderen Schüssel Eigelb mit Butter (160 g) oder Margarine schaumig rühren. Zerkleinerte Kekse dazugeben. Mehl mit Speisestärke, Kakao, Backpulver und Natron mischen.
Mehlgemisch und Milch abwechselnd unter die Buttermasse rühren. Eischnee in 2 Portionen kurz auf niedriger Stufe unterrühren.

5. Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen. Die Muffinform auf mittlerer Einschubleiste in den vorgeheizten Backofen schieben. Die Cakes ca. 30 Minuten backen.

6. Die Muffinform auf einen Kuchenrost stellen. Cupcakes nach 5 Minuten aus der Form lösen und auf dem Kuchenrost erkalten lassen.

7. Für das Topping die weiße Keks-Füllung mit Puderzucker und Butter (50 g) cremig aufschlagen. Frischkäse kurz unterrühren.

8. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (12-15 mm) füllen. Die Creme als Tupfen auf die Cupcakes spritzen. Restlichen schwarzen Kekse (8 Stück) grob zerbröseln und auf die Cupcakes streuen, evtl. leicht andrücken.

Zubereitungszeit: 35 Minuten, ohne Abkühlzeit ; Backzeit: etwa 30 Minuten
Pro Stück: 429 Kcal ; 2,5 BE



Als ich die Cupcakes gebacken habe, habe ich kein Natron verwendet, da wir sowas nicht haben und es ja sowieso nur 1 Messerspitze ist. Hat glaube ich auch nicht groß geschadet, dass es nicht drin war.
Auch mit der Anzahl der Oreos habe ich micht nicht an das Rezept gehalten. Wieviele ich im Endeffekt benutzt habe weiß ich nicht, aber ich habe auf jeden Fall mehr als eine Packung genommen. Am Ende hatte ich allerdings noch Kekskrümel über.
Das Abkratzen der Füllung ist nicht so schlimm wie man es sich vorstellt. Ich habe dazu einfach einen kleinen Löffel genommen. Man sollte nur aufpassen, dass einem nicht ständig die Kekse durchbrechen, weil dann wird's nervig.
Die Backzeit hat bei mir auch gut ausgereicht (habe Heißluft verwendet), aber das unterscheidet sich ja von Backofen zu Backofen.

Kommentare:

  1. aaah, wie lecker!!! Muss ich sofort morgen ausprobieren :) Danke für das Rezept!

    Lieben Gruß, Sari

    AntwortenLöschen
  2. Ist Speisestärke und Maisstärke dass gleiche??

    AntwortenLöschen
  3. Sind Maisstärke und Speisestärke dass gleiche??

    AntwortenLöschen
  4. Sind Speise- und Maisstärke dass gleiche??

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Designed with ♥ by Nudge Media Design