I'm back, but not for good.

26.03.2011
Ich bin wieder da, zumindest für ein paar Tage. Und ich habe natürlich auch einige Fotos mitgebracht. Ich hoffe sie gefallen euch. Da wir außer Ski- bzw. Snowboardfahren nicht viel gemacht haben, gibt es auch (fast) nur davon Fotos.


Trend: Hauptsache bunt!

 beim Warten auf den Bus
Ovomaltine <3



VIP-Band aus dem Rider's Palace
erste, kleine Versuche in der Halfpipe..
"Cola Light? Wir haben nur Zero."
rechts bin ich runtergefahren. Von oben war es dann doch steiler als es aus dem Lift oder auf dem Foto aussieht.

Es ärgert mich ein bisschen, dass ich keine Fotos aus dem "Rider's Palace" habe, wo ich in der ersten Woche mit einer Freundin feiern war. Der Club ist eigentlich echt super gewesen und der DJ war sowieso das HIGH Light. Im wahrsten Sinne des Wortes.... . Ich hab noch nie so einen abgedrehten Typ gesehen. Da haben sich die 10 CHF Eintritt auf jeden Fall gelohnt.

Die zwei Wochen gingen rückblickend so schnell um. Ich kann gar nicht glauben, dass ich schon wieder zu Hause bin (und endlich wieder in einem ordentlichen Bett schlafen kann). Am Donnerstag bin ich dann allerdings auch schon wieder weg. Dann geht's nach München um meine beste Freundin zu besuchen und um dort mit ihr meinen Geburtstag zu feiern. So mag ich meine Semesterferien.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Designed with ♥ by Nudge Media Design